5 Dinge, die ich beim Wandern immer wieder lerne

Ich liebe es zu wandern, die frische Bergluft einzuatmen und die Aussicht auf den Bergspitzen zu geniessen. Letzten Samstag ist mir wieder aufgefallen: Wandern hat viel mit dem täglichen Leben gemeinsam.

5 Dinge, die mir das Wandern fürs Leben immer wieder lernt:


Ziele/Visionen für mehr Motivation und Sicherheit

Wenn ich die Wanderung plane, definiere ich ein Ziel. Ich informiere mich, damit ich genau weiss, wie ich ans Ziel komme. Ich weiss dann, welchen Wegweisern ich folgen muss und welche Ausrüstung ich für die Wanderung benötige. Dies gibt mir Sicherheit und Motivation. Denn wer sein Ziel kennt, verläuft sich nicht.


Manchmal scheint es nur unmöglich, bis wir es machen

Es gibt Momente, da schaue ich nach oben, sehe den steilen Weg und denke: "das schaffe ich nie". Während ich dann einfach losmarschiere, merke ich wie der Weg gar nicht so steil ist, wie er von unten geschienen hatte. Bevor wir etwas angehen, erscheint es manchmal unmöglich, bis wir es dann machen.


Im Moment präsent sein

Während des Wanderns, bin ich vollkommen präsent im Moment. Ich konzentriere mich voll und ganz auf den Weg, achte wo meine Füsse hintreten, wo die Steine und Wurzeln sind. Vorallem, wenn es mal richtig steil wird und links oder rechts vom Weg der Abhang kommt.


Jeder Mensch hat eine andere Wahrnehmung

Letztens fragte ich einen Wanderer, der uns entgegenkam, ob der Weg gut begehbar sei. Er meinte: „Nein, gar nicht, ich bin deswegen wieder umgekehrt.“ Wir gingen weiter und begegneten der nächsten Wanderin. Ich fragte auch sie, sie meinte: „Das ist absolut kein Problem und leicht begehbar.“ Dies machte mir wieder einmal bewusst: Jeder Mensch hat eine andere Wahrnehmung aufgrund seiner Erfahrungen, Fähigkeiten, Werkzeuge, Umfeld.


Anderer Blickwinkel kann Einiges bewirken

Oben auf dem Bergspitz angekommen, bin ich jedes Mal aufs Neue von dieser Weitsicht beeindruckt. Ich fühle mich frei und merke wie alles da unten so klein wirkt. Ich kann auf einmal Probleme, die vorher so gross schienen, gar nicht mehr erkennen. Manchmal hilft es den Blickwinkel zu ändern.





Hast auch du ein Hobby von dem du immer wieder etwas fürs Leben lernst?







5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen