Selfcare Senioren Yoga

auf dem Stuhl

Wie funktioniert Senioren Yoga?
Damit die älteren Menschen nicht auf dem Boden sitzen und aufstehen müssen, wird das Senioren Yoga in der Regel auf dem Stuhl ausgeübt.
Die Yoga Übungen sind schonend und werden an das Können jeden Teilnehmers angepasst. Die Yoga-Stunden legen den Fokus auf Atemtechniken, sanfte Dehnübungen, Stärkung der Muskeln und Entspannungstechniken.
Die Freude am Leben und an der Bewegung steht in meinen Klassen an oberster Stelle.

Was bewirken wir mit Senioren Yoga?
Yoga fordert die Blutzirkulation, den Stoffwechsel und die Konzentrationsfähigkeit. Zudem verhelfen die Yogaübungen zu mehr Beweglichkeit und Energie im Alltag.
Das übergeordnete Ziel von Yoga für alle ist aber sicherlich: sich selbst etwas Gutes zu tun, sich Zeit für sich selbst zu nehmen und sich um sich und seinen Körper mit liebevoller Achtsamkeit zu kümmern.
Gerade in Altersheim bewegt sich der Alltag oft nicht weit weg vom Lieblingssessel und dem Esstisch. Seine Gelenke und Muskeln durch kleine Bewegungen und Dehnungen wieder mobiler zu machen und die richtige Atmung zu meistern, bewirkt so viel Gutes. Besonders Atemtechniken sind überzeugende Wege, um Milderung und neue Lebensenergie in jedermanns Leben zu bringen.

 

Wie ich dazu kam:

Ich habe meine 90-jährige Grossmutter im Haushalt unterstützt, da sie aufgrund eines Sturzes in ihrem Alltag eingeschränkt wurde. Dabei habe ich täglich mit ihr Yoga praktiziert und sie sowie ich waren erstaunt, wie gut es ihr tat und wie es sie belebte und ihr neue Lebensenergie schenkte. Es bereitet mir Freude zu sehen, wie die Menschen durch Yoga aufblühen und mehr zu sich finden.

Ich unterrichte Senioren Yoga im Altersheim.

Kontaktieren Sie mich für eine unverbindliche Probelektion oder für Ihre Anmeldung oder Fragen:

„Das Leben können wir nicht verlängern, aber die Qualität verbessern.“

Unbekannt

©2020 Selfcare Sunday.